nachrichten überspringen

Nachrichten

Nutzerbild Peter Winkler
Workshop 01.04. bis 03.04.16
von Peter Winkler - Donnerstag, 24. März 2016, 11:50
 

NFT-AnlageIn diesem Workshop erlernen Sie den Bau einer Selbstversorger-Anlage mit handelsüblichen Materialien. Sie erfahren, wie man einen IBC-Tank als Fischbecken einsetzen kann, eine Filteranlage selbst baut und ein NFT-System mit 160 Pflanzlöchern im vertikalen Anbau erstellt.

An diesem Wochenendseminar wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. Das Ziel ist es, Ihnen das Wissen und die Fertigkeiten zu vermitteln, um sich selbst eine solche Anlage bauen zu können.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang!

 

kursliste überspringen

Kursliste

Kursbeschreibung

Das Ziel dieses Kurses ist es, den Studierenden, allgemeine und spezifische Bio - Technische Grundlagen zu vermitteln. Dieser Studiengang soll den Teilnehmenden ermöglichen, eine Aquaponik-Anlage aufzubauen und zu betreiben. Zusätzlich kann der Aquaponiker den Betrieb einer kommerziellen Aquaponik-Anlage leiten. Durch das von uns verliehene Zertifikat wird die Qualität der Tätigkeiten im Betrieb von Aquaponik-Anlagen gesichert.

Aquaponik ist per Definition das Zusammenspiel von Aquakultur und Hydroponik. Ein intensiver Betrieb eines solchen geschlossenen Kreislaufs erfordert jedoch mehr als Pflanzen- und Fischzuchtkenntnisse. Um dieses System optimal zu betreiben und den bestmöglichen Ertrag zu erzielen, sind sowohl öko-, mikrobio- als auch biologische Kenntnisse erforderlich. Der Studiengang "Aquaponiker" erläutert unter Anderem die Kreisläufe und die Bioverfügbarkeit der Nährstoffe innerhalb des Systems. In diesem Kurs werden auch die Grundlagen der Fisch & Pflanzenbiologie (Grundwissen in Fischphysiologie, Erkennung von Pflanzpathogenen & Mangelerscheinungen ect…) vermittelt. Darüber hinaus sollen die Studierenden während diesem Studiums erste praktische Erfahrung an bestehenden Anlagen sammeln.

Die Qualifikation "Aquaponiker" ist noch kein anerkannter Ausbildungsberuf. Ein Aquaponiker kann nach erfolgreichem Abschluss eine Aquaponik Anlage aufbauen, betreiben und Schüler unserer Academy als Praktikanten anleiten.

Das Studium beginnt zum 01.10.2015. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Hauptmenü.

Kursbeschreibung

Die Aquaponik ist eine interessante und bemerkenswerte Art und Weise, Pflanzen zu kultivieren. In gewissen Kreisen und Communities, die sich hiermit beschäftigen, besteht großes Interesse, welches Potential sich in diesem Kultivierungssystem verbirgt. Leider ist die Aquaponik in der heutigen Gesellschaft ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Diese Tatsache veranlasste uns dazu, diesen Grundkurs einzurichten. 

In diesem Onlin-Kurs verschaffen wir Ihnen einen Überblick und zeigen auf, welche Möglichkeiten die Aquaponik bietet und wie man sie nutzen kann. Hierzu werden wir ausführlich die Funktionsweise beleuchten. Die einzelnen Lektionen können eigenständig durchgearbeitet werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit ein Forum zum Austausch zu nutzen oder zu bestimmten Zeiten live im Chat Fragen zu stellen.

Dauer des Kurses

Die Zeitdauer des Kurses ist unbegrenzt. Somit können Sie Ihre Zeit selbst einteilen oder auch Inhalte erneut aufrufen.

Kosten

Die Kursgebühren betragen einmalig 140.- Euro.

Beginn

Dieser Grundkurs wird zum 01.05.2015 frei geschalten. Dann stehen die ersten Lektionen zur Verfügung. Es werden laufend weitere Ergänzungen durchgeführt.

Projektbeschreibung

SarajevoBosnien-Herzegowina hat sich auch fast 20 Jahren nach dem Balkan Krieg nicht von den wirtschaftlichen Folgen erholt. Mehr als 40 % der Menschen sind arbeitslos. Der überwiegende Teil junger Menschen würden jede Gelegenheit nutzen das Land möglichst umgehen zu verlassen. Die beruflichen Aussichten im Land sind äußerst schlecht. Selbst bei guter Ausbildung sind die Aussichten schlecht, wenn man nicht hilfreiche Beziehungen hat. Die Hoffnungslosigkeit ist fast erdrückend spürbar.

Als christliche Gemeindearbeit haben wir ein ganzheitliches Interesse am Menschen und möchten zusammen mit ihnen durch ökonomische Projekte eine Lebensgrundlage und Hoffnung schaffen. Die Erzeugung von gesunden Lebensmittelprodukten kann im kleinen Maßstab die Lebensgrundlage einer Kleinfamilie darstellen. Hierzu erscheint uns die Aquaponik als sehr individuell anpassbar und geeignet für die Situation im städtischen Gebiet, wie Sarajevo. Mit einem ersten Pilotprojekt wollen wir Erfahrungen für weitere Standorte in der Region sammeln.

Projektbeschreibung

Gewächshausbau

Die Stadtteilschule Wilhelmsburg in Hamburg führt mit den Schülern der 9. Klasse ein Aquaponik-Projekt durch. Geplant ist der Betrieb einer Aquaponik-Anlage auf dem Schulhof.

Das Thema Aquaponik wurde im Bereich der Naturwissenschaften schon im Unterricht erarbeitet. Im nächsten Schritt werden nun die Lerninhalte in die Praxis umgesetzt.

Aquaponics Deutschland e.V. unterstützt die Lehrkräfte bei der Umsetzung dieses umfangreichen Projektes.

Projektbechreibung

Brunnen im Kinderheim in Malawi

„Genug ist genug. Ich habe nicht die Absicht, auf Knien um Nahrung zu betteln. Lasst sie uns selbst anbauen.“ Bingu wa Mutharika, Präsident von Malawi, 4. Juni 2008

"Malawis Grüne Revolution hat weltweit Beifall erhalten. Die Regierung stellte den Farmern Dünger und Hybrid-Mais zur Verfügung. Sicher, importierter Kunstdünger mag billiger sein, als Mais zu importieren. Doch darum geht es nicht. Importe ganz allgemein können Malawi im Handumdrehen zu einem Bittsteller machen. Malawi und andere afrikanische Länder brauchen einen neuen, revolutionären Ansatz für ihre Landwirtschaft. Investitionen und Subventionen sind gefordert, aber nicht in der Art und Weise wie derzeit. Gefragt ist ein schwergewichtiges Programm zur Verbesserung der Bodenqualität, um die organische Struktur und die Fruchtbarkeit zu erhöhen, die Biodiversität zu verbreitern und in die Kapazitäten der Kleinbauern und -bäuerinnen zu investieren, damit sie Überschüsse produzieren und ein angemessenes Einkommen erwirtschaften können. Dazu muss man von der rein technischen Betrachtungsweise Abstand nehmen. Eine radikale Entwicklungspolitik tut Not, die den Kleinbauern Land gibt, sie vor den Zufälligkeiten des Marktes schützt und ihnen eine nachhaltige Bewirtschaftung erlaubt." Quelle

Nachdem nun auch noch im Januar 2015 eine große Flutkatastrophe die Ernte vernichtete, ist Malawi in große Not geraten. Aquaponics Deutschland e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Malawi mit der Aquaponik zu unterstützen.

In diesem Projekt soll erforscht werden, mit welcher Methode Mais, das ein Grundnahrungsmittel in Malawi ist, in einer aquaponischen Anlage Produziert werden kann.

Unterstützen Sie unser Forschungs-Projekt!

Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kursbeschreibung

FischbeckenIn diesem Kurs zeigen wir unterschiedliche Materialien auf, die für die Aquaponik von Bedeutung sind. Angefangen vom Fischbecken bis hin zur Pumpentechnik. Auch Bezugsquellen werden gelistet.

Über die einzelnen Produkte kann ein Austausch statt finden. Erfahrungen mit den Materialien werden ebenso hier archiviert.

Der Kurs ist für alle Teilnehmenden frei zugänglich. Eine Einschreibung kann eigenständig erfolgen.

Projektbeschreibung

Bibliothek

Hier in dieser Bibliothek veröffentlichen wir unterschiedliche Literatur. Sie dient zum Selbststudium! Eine Weitergabe an Dritte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung erlaubt.

Dieser Bereich ist für alle Teilnehmenden der Academy frei nutzbar. Die Einschreibung kann selbständig vorgenommen werden.

Wir sind darauf bedacht, die Bibliothek ständig zu erweitern. Teilnehmende können ebenfalls Dokumente veröffentlichen. Es kann auch ein Austausch über die angezeigte Literatur statt finden.